Ziele des Zukunftsprozesses

  • Wir entwickeln das Profil der katholischen Stadtkirche von Mannheim weiter und definieren zentrale und dezentrale Aufgaben.
  • Wir nehmen die Wirklichkeit der Menschen in Mannheim ernst, lernen gemeinsam und handeln entsprechend.
  • Wir entwickeln Schwerpunkte für unsere Arbeit als Stadtkirche und verabschieden uns bewusst von anderen Dingen auf Basis transparenter Kriterien.
  • Wir entwickeln moderne Formen, unseren Glauben zu leben und zu bekennen.
  • Wir machen die Vielfalt unserer Angebote transparent.
  • Seelsorgeeinheiten im Kontext der Stadtkirche wachsen weiter zusammen und kooperieren.
  • Wir wecken bei Hauptberuflichen, Ehrenamtlichen und Menschen in Mannheim Lust auf Kirche!
  • Wir entwickeln die Zusammenarbeit mit den christlichen Kirchen selbstbewusst weiter.
  • Wir beschäftigen uns mit den Dingen, die für die Kirche in Mannheim relevant sind und nutzen die Eigenständigkeit der Ortskirche.
  • Wir schaffen Freiräume für Innovation und Entwicklung.
  • Wir entwickeln zukunftsfähige Strukturen für die Stadtkirche.

Beteiligte und Rollen

Stadtdekan Karl Jung:

Auftraggeber des Prozesses

Inkraftsetzung der Vision und strategischen Ziele

 

Steuerungsgruppe: (Ansprechperson Ulf Günnewig)

Koordination der Aktivitäten

Entwurf der Prozessplanung

Informationen bündeln und weiterleiten

Vorbereitung von Entscheidungen

Motivation für den Prozess

 

Projektgruppe:

Mitarbeit in der Analysephase, bei der Entwicklung von Vision, Zielen, Umsetzungskonzepten…

Umsetzung der Visionen und Ziele im eigenen Verantwortungsbereich

Einbindung der Gemeindemitglieder

 

Alle Interessierten:

Teilnahme am Pastoralkongress und an Stadtkirchenfest

Mitarbeit in den Seelsorgeeinheiten und Verbänden bei Konzeption und Gestaltung der Veränderungen